Gewürze

Gewürze

Anfänge der Kultur - Anfänge des Würzens

Seit wieviel Jahrtausenden die Menschheit Gewürze benutzt hat, können wir nicht einmal ungefähr sagen, sicher ist jedoch, dass das Würzen der Nahrung genauso alt ist wie die Kochkunst selbst. Diese steht ihrerseits mit der vielleicht größten Entdeckung aller Zeiten im Zusammenhang, dem domestizierten Feuer. Es war das gezähmte Feuer, das es dem Menschen ermöglichte - seine Nahrung zu garen, anstatt sie nur roh zu verzehren. Damit geschah die höchstwahrscheinlich wichtigste Kulturrevolution der Menschengeschichte
 
Szechuanpfeffer (Zanthoxylum piperitum), auch Japanischer Pfeffer, Anispfeffer oder Chinesischer Pfeffer genannt. Szechuanpfeffer liefert ein pikant schmeckendes Gewürz und ist nicht mit dem Schwarzen Pfeffer (Piper nigrum) verwandt.
3,50 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Tomatenchips sind getrocknete Tomaten,die gewalzt und frei von Zusätzen sind .
Tomatenchips besitzen den typischen Tomatengeschmack. Tomatenchips passen gut zu Saucen,Salate,asiatischen Gerichten.
2,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Küchenzwiebel ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit und wird schon seit mehr als 5000 Jahren als Heil-, Gewürz- und Gemüsepflanze kultiviert
1,50 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 21 bis 40 (von insgesamt 45 Artikeln)